und direkt nach dann der teil hier:
×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Schwimmteich, Naturpool, Gartenplanung, Wasser im Garten

UNSERE TIPPS RUND UM DAS THEMA
SCHWIMMTEICH UND NATURPOOL


Warum muss mein SchwimmTeich im Frühling gereinigt werden?

Während des Winters haben sich im Schwimm- und Regenerationsbereich Sedimente angesammelt.
Damit diese Bereiche nicht Gefahr laufen anaerob (Fäulnisprozesse stellen sich ein) zu werden, müssen die Sedimente entfernt werden.

Diese Reinigung sollte nach Ende des Winterschlafes des Teiches, bevor die Temperaturen wieder steigen durchgeführt werden. Mit steigenden Wassertemperaturen lösen sich die Phosphate im Wasser und können dann nicht mehr mit den Sedimenten abgesaugt werden.

Damit Sie auch in diesem Jahr das Badevergnügen an Ihrem SchwimmTeich genießen können, übernimmt unser Team gerne die professionelle SchwimmTeich-Reinigung, den Pflanzenrückschnitt, die Überprüfung der Technik und die Pflege des Regenerationsbereiches.

Dabei wird der Gesamtzustand Ihres Teiches in unserem „SchwimmTeich-Checkbericht“ protokolliert und an Sie weitergereicht. So sind sowohl Sie, als auch wir, immer auf dem aktuellen Stand.


Der Spaltskimmer - ein Meilenstein in der Entwicklung!

Er ist ein Meilenstein in der Skimmer-Entwicklung! Das Wasser fließt dabei über ein Sieb der Maschenbreite von nur 0,3 mm - so können auch feinste Verunreinigungen zurückgehalten werden. Die Verunreinigungen werden aus dem System eliminiert, bevor die darin enthaltenen Nährstoffe wieder im Wasser gelöst werden. Das Filterergebnis und die tierfreundliche Konstruktion werden Sie begeistern.

Dieser Edelstahl Spalt-Skimmer ist ohne größeren Aufwand nachzurüsten.


Wenn der Teich in die Jahre kommt.....

Verjüngungskur des Pflanzenfilters - Substraterneuerung

Ihr Teich ist schon 20 Jahre alt, oder älter, ist aber immer noch schön anzusehen und funktioniert. Nur technologisch ist er etwas in die Jahr gekommen. Der üppige Pflanzenwuchs kann im Laufe der Jahre das Wasservolumen verringern, eine Absaugung von Sedimenten und Ablagerungen wird durch das stark verzweigte Wurzelwerk unter Wasser erschwert. Diese Ablagerungen können dann nicht ganz entfernt werden und die gebundenen Nährstoffe werden früher oder später wieder im Wasser gelöst. Diesem natürlichen Prozess der Verlandung kann bei einer Sanierung sehr gut Einhalt geboten werden. Der Regenerationsbereich wird komplett ausgeräumt, das Substrat erneuert und mit neuen Wasserpflanzen bestückt.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Maßnahmenpaket zur Optimierung Ihres Teiches.


Wasserniveauregulierung bei Sommerhitze

Der Wasserspiegel im Teich unterliegt immer wieder natürlichen Schwankungen. Ob jetzt der Wind oder die intensive Sonneneinstrahlung dieser Sommertage führen zu Verdunstung und damit zu Wasserverlust.

Überprüfen Sie den Wasserstand Ihres SchwimmTeiches oder NaturPools und wenn nötig, füllen Sie Leitungswasser nach. Orientieren Sie sich hierzu am Skimmer.

Sollten Sie Fragen haben - rufen Sie uns an!


Service im Urlaub

Wenn Sie sich während Ihres Urlaubs oder längerer Abwesenheit bei der Teichpflege weder durch Familienmitglieder noch Nachbarn vertreten lassen können, übernehmen wir. So sind Sie sicher, dass Sie bei Ihrer Rückkehr alles in einem Top-Zustand vorfinden und Ihren Schwimmteich sofort wieder nutzen können.


Pflanzen zurückschneiden - regelmäßig!

Schneiden Sie verwelkte Blüten, Blätter und Zweige regelmäßig ab. Abgestorbene Pflanzenteile verfaulen sonst im Wasser. Außerdem nehmen dann die Nährstoffe im Wasser zu und das Algenwachstum wird gefördert.

In allen Pflanzen, die Sie aus dem Teich ziehen, können sich kleine Teichbewohner verstecken. Lassen Sie daher die Pflanzen und Pflanzenteile und evtl. auch Algen eine Weile am Teichrand liegen, damit sich die kleinen Tiere wieder ins Wasser retten können, bevor Sie die Pflanzen auf den Kompost werfen.


Empfehlung für die Arbeiten im Herbst!

Alle drei bis fünf Jahre sollte bei einem SchwimmTeich ein "Großer Service" durchgeführt werden. Dabei wird besonderes Augenmerk auf den Regenerationsbereich gelegt. Die biologischen Abbauprozesse führen im Laufe der Jahre zur Anreicherung der Sedimentschicht. Um zu verhindern, daß sauerstoffarme Bereiche entstehen, ist es erforderlich diese Schicht abzusaugen, abgestorbene Pflanzenreste zu entfernen und den Bereich mit Teich- oder Frischwasser zu spülen.   

Nähere Informationen finden Sie hier!