Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Abenteuer Garten 2014

 

 

Weitsichtigen Vorfahren oder Vorbesitzern verdanken viele Gärten ihren Zauber. So sind die schönsten Anwesen oft historisch gewachsen. Wer ganz und gar neu anfängt, braucht dagegen Geduld. Ein Paradies entsteht nicht in wenigen Jahren. Dafür schafft uns eine junge Anlage das spannende Abenteuer, jede einzelne Pflanze heranwachsen zu sehen. Manchmal gelingt es auch einem Garten durch die Verwendung alter Bauteile etwas Patina zu verleihen.

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer Garten - Sie werden es nicht bereuen!

Im Spätsommer läuft der Garten noch einmal zur Höchstform auf - genießen Sie dieses Feuerwerk der Farben!

 

 

Pflege im Herbst

 

Ein Garten entwickelt sich auch nach seiner Fertigstellung unaufhörlich weiter - das gehört zu seiner Natur. So bringt er zu jeder Jahreszeit neue Aufgaben mit sich. Ein durchdachtes Pflegekonzept sowie dessen professionelle Umsetzung sorgen dafür, dass Ihr Paradies weiter seinen Namen verdient und Sie Ihr grünes Refugium langfristig geniessen können.  

Eine gute Herbstpflege legt bereits den Grundstein für eine erfolgreiche Gartensaison im kommenden Jahr. Mit uns findet Ihre eigene Arbeit im Garten eine professionelle Ergänzung.

Weitere Informationen finden Sie hier!                                                    

Licht ist Lebensfreude!

 

Jeder Garten hat sein eigenes unverwechselbares Gesicht. Um dieses stets im richtigen Licht erscheinen zu lassen und ihm neue Fassetten abzugewinnen, planen wir von Anfang an individuell - für Sie!

Der Einsatz von Licht im Garten erfordert eine perfekte Planung. Denn erst der Kontrast von Hell und Dunkel lässt Räume und wirkungsvolle Bilder entstehen. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Ob Wegebeleuchtung, stimmungsvolles Licht am Sitzplatz bis hin zu Lichtkunst im Garten, gezielt gesetzte Akzente bringen die Schönheit des Gartens zum Strahlen.

Tipp: Bei der Neuanlage eines Gartens ist es sinnvoll, die Beleuchtung von Anfang an in die Planung einzubeziehen. So können die notwendigen Vorarbeiten wie das Verlegen von Stromkabeln und -anschlüssen von Beginn an berücksichtigt werden.

Beleuchtung für Ihren Garten finden Sie in unserem Online-Shop gruenwerk24.de! Oder sprechen Sie uns an!

Rasenpflege im Herbst!

 

Der Rasen hat im Sommer so manche Strapazen ertragen müssen. Die Witterungbedingungen sind oft extrem - lange Feuchtwetterperioden treten genauso auf wie heiße Trockenzeiten. Der Rasen wird natürlich auch genutzt, Fußball spielen und herumtoben gehören ebenso dazu wie Liegestühle, Hängematten oder Planschbecken aufstellen. Dies macht dem Rasen natürlich zu schaffen. Auch Schädlinge wie Engerlinge unterschiedlichster Insekten sowie grabende Tiere wie Wühlmäuse können für ein wenig ansehnliches Rasenbild sorgen.

Selbst wenn sämtliche Regeln der Rasenpflege beachtet werden, lassen sich manche Schäden im Rasen nur schwer vermeiden. Allerdings je gesünder und kräftiger ein Rasen ist, desto besser übersteht er die tiefen Temperaturen und Niederschläge des Winters. Mit wenigen Maßnahmen wird der Rasen vital für den Winter und fit für das nächste Frühjahr.

1. Mähen: Im Herbst den Rasen ca. alle 10 Tage mähen, beim letzten Schnitt des Jahres den Rasen auf ca. 5-6 cm runterschneiden und das Schnittgut entfernen, um Fäulnis und Pilzerkrankungen zu vermeiden.

2. Vertikutieren: D. h. der Rasenfilz wird ausgekämmt, Moos und Unkräuter entfernt. So gelangen Wasser, Nährstoffe und Luft wieder an die Graswurzeln. Denn ohne Moos viel los!

3. Düngen: Ein kaliumreicher Dünger sorgt für eine optimale Nährstoffversorgung im Herbst und wirkt wahre Wunder! Es hilft dem Rasen sommerliche Ausfallschäden zu überwachsen und der gute Kaliumgehalt sorgt für stabile Zellen, senkt dadurch die Frostanfälligkeit und macht den Rasen widerstandsfähiger gegen Winterpilzerkrankungen, wie Schneeschimmel.

Diese Arbeiten übernehmen wir gerne für Sie - rufen Sie uns an!

Unser Tipp: In unserem Online-Shop gruenwerk24.de finden Sie den richtigen Herbstdünger!

 

 

Bodenaktivator

 

Ob Neuanlagen, Rasenflächen, Rosen, Gemüse- und Blumenbeete, dieser Bodenaktivator hilft bei Bodenmüdigkeit, sinkenden Erträgen und verdichteten, humusarmen Böden. Das Bodenleben wird wieder aktiviert und die Bodenstruktur verbessert.

Durch seine organischen Substanzen und natürlich wirkenden Mineralstoffe sorgt er für dauerhafte Bodenfruchtbarkeit. Er trägt dazu bei, die Bodenstruktur sowie den Wasser-, Luft- und Wärmehaushalt im Boden zu verbessern. Der enthaltene Algenkalk sorgt dafür, dass sich der ph-Wert im Boden auf einem optimalen Niveau nachhaltig stabilisiert.

Diesen Bodenaktivator finden Sie in unserem Online-Shop gruenwerk24.de

 

Die Traumgartenbücher

 

Träume werden Wirklichkeit.

Die Gärtner von Eden haben bislang vier Traumgartenbücher veröffentlicht! Jedes Buch zeigt von den Gärtnern von Eden geplante und realisierte Traumgärten. Detaillierte Gartenpläne, anschauliches Bildmaterial und vieles mehr bieten Inspiration für alle!
Tauchen Sie ein in die Welt der Traumgärten!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Online-Shop: gruenwerk24.de!

Cancoillotte - der feine Fremde!

 

Die Bewohner der Region zwischen Jura und Burgund sind mächtig stolz auf ihren "stinkenden Käse", denn er stinkt gut und zerläuft noch dazu. Das Beste aber ist, daß er nicht einmal der Figur schadet. Hier unser Vorschlag:

Mit Cancoillotte gefüllte Kartoffeln:

Zutaten für 6 Personen: 150g Cancoillotte, 12 mittelgroße Kartoffeln, 1 Zwiebel, 150g Speck, 2 EL Olivenöl, 1 Bund Schnittlauch, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Kartoffeln waschen und 20 Minuten mit Schale dämpfen. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Zusammen mit dem Speck 5 Minuten in Öl andünsten. Die Kartoffeln unter kaltem Wasser abschrecken und so durchschneiden, daß das obere Drittel der Kartoffel den Deckel bildet. Den unteren Teil aushöhlen. Den herausgelösten Teil der Kartoffel mit dem Speck und der Zwiebel vermischen. Den Käse und den klein gehackten Schnittlauch hinzufügen, alles miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch abschmecken. Diese Füllung in die ausgehöhlten Kartoffeln geben, den Deckel aufsetzen und die Kartoffeln 15 Minuten im Ofen backen. Dazu einen Salat servieren.

Hat er einmal Eingang in die Küche gefunden, mag man ihn nicht missen - den leckeren Unbekannten aus der Franche-Comté.

Bon appétit!

 

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.eden-bohr.de!