Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Der Garten und die Zeit

 

 

Der Garten und die Zeit

Das ist eine überaus vielschichtige Beziehung. Zum einen ist der Garten ein Ort, an dem die meisten Menschen sehr gern ihre Zeit verbringen. Zum anderen fordert er ihnen immer wieder Zeit ab. Außerdem ist so ein Garten in unserer von Hochgeschwindigkeit geprägten Epoche ein wunderbarer Anachronismus, denn wer sich auf das Abenteuer Garten einlässt, unterwirft sich auch seinem Tempo - und das ist weitaus langsamer als das des Lebens jenseits des Gartenzauns. Doch genau das macht einen Gutteil der Begehrlichkeit aus, die ein Garten weckt, steht er doch für Entschleunigung, Zur-Ruhe-Kommen und die Notwendigkeit, Kontrolle abzugeben.

In diesem Sinne: Ihnen eine tolle Zeit in und mit Ihrem Garten

wünscht das gesamte Team von BOHR -  Ihr Gärtner von Eden

 

 

 

Zeitplanung

Wieviel Zeit ein Garten in Anspruch nimmt, ist ganz verschieden, natürlich hängt das von seiner Grösse ab, aber massgeblich auch von seiner Gestaltung. Deshalb sollte sich jeder Gartenbesitzer der Veränderungen in seinem grünen Wohnzimmer plant im Vorfeld die Frage stellen:" Wieviel zeit kann und will ich in die Pflege und Weiterentwicklung meines Gartens investieren?"

 

Je nachdem, wie die Antwort auf diese Frage ausfällt, lässt sich dann über verschiedene Gestaltungsvarianten der Zeitaufwand für den Garten regulieren. Wie solche Varianten aussehen können?

 

Wir beraten Sie gern!

 

 

 

Mit der Zeit gehen

Wie vielschichtig ein Garten ist, offenbart sich immer dann, wenn man sich zu unterschiedlichen Jahres- und auch Tageszeiten in ihm aufhält. Deshalb gehört zu einer durchdachten Gartenplanung die Schaffung mehrerer Orte, an denen man sich niederlassen und den Garten aus unterschiedlichen Perspektiven auf sich wirken lassen kann. Wo diese Genussorte am besten platziert werden? Das hängt ganz von den Grundstücksgegebenheiten, dem sonstigen Gartenkonzept und natürlich von den individuellen Nutzungswünschen der Gartenbesitzer ab. Wer gern abends im Garten sitzen möchte, braucht einen geschützten Ort, den die Abendsonne möglichst lange wärmt, für Draußenfrühstücker solltes es eine Terrasse mit Morgensonne geben.

Wir planen Ihre Genussorte!

 

 

 

Wir sparen Ihnen Zeit!

Machen wir uns nichts vor: Einen Garten in Schuss zu halten, kostet Zeit. Wessen Zeit, das ist die Frage. Wenn man Gartenarbeit nicht gerade als die ultimative Entspannung empfindet, kann sie schnell zur Belastung in einem ohnehin oft übervollen Alltag werden. Professionelle Pflegekonzepte schaffen Freiräume. Und wann, wie oft und wie umfangreich man sich professionelle Hilfe in den Garten holt, bleibt jedem selbst überlassen: Von der Unterstützung "on demand" bis zum Rundumsorglospaket ist alle möglich.

Wir erstellen Ihnen gern Ihren individuellen Pflegeplan.



 

 

 

Rasenpflege im Herbst!

Sobald das Laub fällt, sollten Sie den Rasen regelmäßig davon befreien, damit er weiter atmen kann und ausreichend Helligkeit bekommt. Sie dämmen dadurch die Moosbildung ein und außerdem verhindern Sie auf diese Weise, daß sich sogenannter Schneeschimmel darunter bildet. Diese Pilzerkrankung macht sich durch braune Flecken bemerkbar und gedeiht unter dem feuchten Laub besonders gut.

Tipp: Auch Fallobst sollte bei der Rasenpflege im Herbst nicht zu lange auf dem Gras liegen bleiben, denn wenn es dort verrottet, kann der Rasen ebenfalls Schaden nehmen.

Der Düngebedarf des Rasens verändert sich in der kalten Jahreszeit. Bei der Rasenpflege im Herbst sollten Sie das mit einkalkulieren. Jetzt sollte der Rasen mit einem speziellen, besonders kaliumhaltigen, aber dafür stickstoffarmen Herbst-Rasendünger gedüngt werden, damit die Wurzeln einen Wachstumschub bekommen, Stickstoffe würden auch die Halme nochmals anregen zu wachsen und für diese ist nun aber schon zu spät.

 

 

 

 

 

NEU - für Sie von uns!

Man ertappt sich häufig dabei, Pflanzen danach zu bewerten, wie schnell sie wachsen: Viel Wachstum gut, wenig Wachstum schlecht? Dabei hat jede Art und jede Sorte ihr ganz eigenes Tempo und das kann man sich wunderbar bei der Gartengestaltung zunutze machen. 

In UNSERER PFLANZENINFOTHEK finden Sie Informationen rund um das Thema Pflanze. Den besten Standort, die Blütezeit, die Größe und last but not least die Blütenfarbe.

Im Bereich Pflanzenimpressionen stellen wir Ihnen Pflanzen für die aktuelle Jahreszeit vor.

Wir geben Ihnen Anregungen für Ihren Traumgarten und zeigen Ihnen im Videobereich Tipps und Tricks zu unseren Pflanzenprofilen.

Werden Sie zum Pflanzenversteher mit Hilfe unserer Pflanzeninfothek.