Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Frühsommer 2017

 
 

 

Inspiration für alle Sinne

 

Riechen, sehen, schmecken, aber auch hören und fühlen: Pflanzen sprechen tatsächlich alle Sinne des Menschen an. Das sollte man sich bei Ihrer Auswahl für den Garten unbedingt zunutze machen.

Farblich aufeinander abgestimmte Blüten, die vor einer tiefgrünen Wand aus Immergrünen strahlen, buhlen um die Aufmerksamkeit des Betrachters, der barfuß durch den Garten streift, hier und da die Nase neugierig in einen Blütenkelch steckt, während er das Gras unter seinen Füßen spürt.

Im Naschgarten wandert eine der sonnenwarmen Beeren direkt vom Strauch in seinen Mund, das Laub des großen alten Baumes an der hinteren Grundstücksgrenze rauscht im lauen Sommerwind.

Muss man noch mehr beschreiben, um deutlich zu machen, wie wunderbar Pflanzen die Sinne berühren?

Zur Pflanzplanung:

 

 

Schätze heben, Werte erhalten

 

Auch Gärten kommen in die Jahre. Dann brauchen sie, genau wie Häuser oder Wohnungen eine Renovierung. Jedoch nicht gleich die Säge ansetzen, sondern erst einmal auf Schatzsuche gehen.

Zu groß, zu dunkel, aus der Form geraten, überaltert: Es gibt viele Gründe warum Pflanzen, die über Jahre oder gar Jahrzehnte in einem Garten heimisch waren, irgenwann weichen müssen. Allerdings sollte man vor einer Verjüngungskur für den Garten ganz genau und am besten zusammen mit einem Experten den Pflanzenbestand durch schauen, bevor man Hand anlegt. Denn gerade in gut eingewachsenen Gärten findet sich so mancher Pflanzenschatz - wertvoll in gleich vielerlei Hinsicht: ideell, weil er tief in diesem Ort verwurzelt ist, ästhetisch, weil er ihm seinen Stempel aufdrücken konnte, und materiell, weil große alte Pflanzen echte Wertanlagen sein können.

Wir erkennen solch pflanzlichen Werte nicht nur, sondern können Ihnen auch wertvolle Tipps geben, wie sie erhalten werden können, etwa durch einen fachgerechten Rückschnitt oder das Versetzen an einen anderen Standort.

Zur Pflanzeninfothek!

 

 

Für alle die passende Entspannung

 

Es gibt Menschen, die empfinden Gartenarbeit als wunderbar entspannend, sehen in ihr sogar so etwas wie Sport und betrachten jeden Handschlag, den sie im Garten tun, als Beitrag zur eigenen Gesundheit

Andere wollen ihren Garten vor allem in der Horizontalen erleben, sich mit einem guten Buch in den Schatten legen oder in der Sonne ihren Akku aufladen, während sie den Vögeln lauschen. Wie ticken Sie in dieser Hinsicht? Bitte unbedingt darüber nachdenken, bevor Sie Ihren Garten anlegen, denn dann lässt sich die Planung auf den eigenen Arbeitseifer ausrichten. Natürlich gibt es keine pflegefreien Gärten, aber durchaus solche, die wenig Arbeit machen.

Wir wissen, wie's geht - und unterstützen Sie selbstverständlich auch gern bei der Pflege, wenn Sie doch mehr Zeit in der Hängematte verbringen wollen.

Zum Gartentypentest!

 

 

Gartenplanung - etappenweise zum vollkommenen Gartenglück

 

Den Traum vom perfekt geplanten Garten träumen viele. Doch oft übersteigen die Kosten für die Verwirklichung das momentan vorhandene Budget. Kein Grund, sich von seinem Traumgarten zu verabschieden, denn der lässt sich auch etappenweise realisieren.

Wir legen unsere Konzepte so an, daß Bauabschnitt für Bauabschnitt und über einen längeren Zeitraum hinweg umgesetzt werden kann und Sie dennoch vom ersten Bauabschnitt an einen schönen Garten Ihr Eigen nennen können - ganz ohne Baustellenflair.

Ein solcher Masterplan garantiert, daß auch bei langen Umsetzungszeiträumen auf jeden Fall ein harmonisches Ganzes entsteht. Wie das geht, zeigen wir Ihnen gern!

Zur Gartenplanung!