Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Jetzt den Dickmaulrüssler bekämpfen!

 

Jetzt den Dickmaulrüssler bekämpfen

 

Der gefurchte Dickmaulrüssler ist ein verbreiteter Problemschädling an Zierpflanzen und Erdbeeren, deshalb ist es wichtig ihn rechtzeitig zu erkennen und zu bekämpfen. Mit steigenden Temperaturen im Frühjahr beginnen die Larven, die im Boden überwintert haben, an den Wurzeln und dem Wurzelhals zu fressen. Die Pflanzen zeigen Kümmerwuchs, welken und können eingehen. Durch die Untersuchung am Wurzelhals kann der Schädling rechtzeitig entdeckt werden.

Nach Ihrer Verpuppung beginnen die Käfer Anfang Juni zu schlüpfen. Wie auch die Larven können die Käfer erheblichen Schaden an Ihren Wirtspflanzen anrichten, die Pflanze ist dann durch den typischen buchtenförmigen Blattfraß geschädigt.

Bis etwa Ende Mai befindet sich die Dickmaulrüssler-Larve bzw. Puppe noch im Boden, dann schlüpft die Käfergeneration und beginnt erneut mit der Eiablage.

Die 2. Larvengeneration kann erst ab Spätsommer wieder bekämpft werden.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zur erfolgreichen biologischen Bekämpfung des Schädlings - rufen Sie uns an!