Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Schnitt- und Pflegearbeiten

 

 

Aktuell zu beachten - Schnitt & Pflegearbeiten an Gehölzen, Stauden und Gräsern & Teichen

Die recht hohen Temperaturen in den Monaten Dezember und Januar haben dafür gesorgt, dass bei vielen Pflanzen das Wachstum bereits wieder begonnen hat. Kurze Zeiten mit Minus Temperaturen unterbrechen dieses Wachstum nicht wirklich.

Bei vielen Rosen schwellen die Knospen schon merklich an, Hortensien bilden teilweise schon neue Blätter, die Fette Henne treibt schon vermehrt neue Triebe. Selbst in vielen Teichen kann man schon das Wachstum der Sumpfdotterblume erkennen.

Einige Tage mit Temperaturen von mehr als 12 Grad bringen die Pflanzen dann vollständig ins Wachstum.

Dann sind vor allem Schnittarbeiten an Gehölzen der totale Stress für die Pflanzen.

Wir empfehlen Ihnen, die notwendigen Schnitt- und Pflegemaßnahmen zeitnah auszuführen.

Ihre Gehölze werden es Ihnen mit bestem Wachstum und bester Gesundheit danken!