Skip to main content

Gehölz- und Obstbaumschnitt

Die Bäume und Sträucher sollten der Blütezeit, wie auch dem Wuchs entsprechend geschnitten werden. Es gibt Sträucher und Bäume, die nur in der vegetationsruhenden Zeit geschnitten werden, andere die nach der Blüte im Sommer beschnitten werden sollten und wieder andere, die stark, ja bis auf den Stock oder nur ganz wenig ausgeschnitten werden dürfen. Vor allem für Obstbäume, Beerensträucher, fruchttragende Gehölze ist ein zu dieser Jahreszeit jährlich wiederholender Schnitt für einen starken Ertrag und schöner gesunder Fruchtbildung notwendig.                                                                                                   Gerade junge Pflanzen benötigen einen Erziehungsschnitt, damit die Wuchsform der entsprechenden Nutzung angepasst und gesunde Blätter und Früchte gedeihen können. Dieses ist die beste und natürlichste Pflanzenschutzmaßnahme, damit die Sonne ihre Strahlen auch in den Habitus der Gehölze einbringen kann.

Ein gut geschulter Landschaftsgärtner kennt die der Örtlichkeit entsprechenden notwendigen Schnittmaßnahmen. Er verwendet dabei die verschiedensten Schnittformen: den Erziehungsschnitt, Erhaltungsschnitt, Frucht bildenden Schnitt, Formationsschnitt, Sommerschnitt, Winterschnitt, Auslichtungsschnitt, Verjüngungsschnitt und weiß diese auch in Ihrem Garten umzusetzen. So verschieden die Gehölze sind, so verschieden sind auch die Schnitte und Pflegemaßnahmen.

Mit unseren kompetenten Meistern und Landschaftsgärtnern können wir Ihnen diese Leistung fachgerecht anbieten.