Skip to main content

Fragen und Antworten

Wie ist ein Naturpool aufgebaut?

Ein Naturpool besteht aus zwei getrennten Becken, dem Schwimmbereich und der Filterzone. Diese sind über den Skimmer und einen Zulauf miteinander verbunden. Zwei Drittel der Gesamtzone steht zum Schwimmen zur Verfügung ein ein Drittel dient der biologischen Filterung. Der Naturpool und die Filter sind in der Regel gemauert.

Wie groß ist der Platzbedarf?

Ein Naturpool kann ein jeder gewünschten Größe verwirklicht werden.

Wie tief sollte ein Naturpool sein?

Die Tiefe des Schwimmbereiches kann in jeder gewünschten Tiefe realisiert werden.

Wie reinigt sich der Naturpool?

Auch der Naturpool kommt ohne jeglichen chemischen Zusätze aus. Der Skimmer saugt das Wasser in die Filterzone, dort werden alle eingetragenen Nährstoffe verarbeitet und das gereinigte Wasser wird wieder in den Schwimmbereich geleitet.

Algen im Naturpool?

Algen kennt der Naturpool nicht. Es bildet sich, wie in jedem biologisch geklärten Wasser ein Biofilm an den Seitenwänden, dieser kann mit Hilfe eines Teichroboters abgesaugt werden.

Wieviel Technik wird benötigt?

Ein Skimmer, der den Filter mit dem zu reinigenden Wasser aus dem Schwimmbereich versorgt. Dieser Skimmer wird mit einer 12 Volt Pumpe betrieben.

Welches Wasser wird für den Naturpool verwendet?

Der Naturpool wird mit Trinkwasser befüllt. Vor Befüllung ist eine Untersuchung des Trinkwassers nötig. Diese Untersuchung veranlassen wir.

Wie hoch ist der Pflegeaufwand?

Ein Teichroboter reinigt die Wände und den Boden des Schwimmbereiches eigenständig.

Wann müssen Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt werden?

Der Teichroboter kann während des ganzen Jahres in Abständen die Wände und den Boden des Schwimmbereiches eigenständig säubern. Der Skimmerkorb sollte regelmäßig geleert werden. Der Filter kann gespült werden.

Was kostet ein Naturpool?

Die Kosten für einen Naturpool richten sich in erster Linie nach Größe und Ausstattung. Fragen Sie uns! Ein Naturpool ist günstiger, als Sie denken.

Wie warm ist das Wasser des Naturpools?

Mit Hilfe einer Wärmepumpe kann der Naturpool bis max. 28 °C aufgeheizt werden und somit die Badesaison verlängert werden.

Ein Naturpool - ein lebloses Gewässer?

Ein Naturpool ist ein lebendes Gewässer. Aufgrund seines Aufbaus, bietet er allerdings keinen Lebensraum für Tiere, wie Frösche, Molche, Libellen. Diese finden im Naturpool keinen Unterschlupf vor Fraßfeinden.